Zum Hauptinhalt springen

Studentenblumen

(Weitergeleitet von Calendula)
Eine Darstellung von Calendula

Studentenblumen, auch bekannt als Tagetes, sind nicht nur wegen ihrer leuchtenden Farben und ihres pflegeleichten Charakters beliebt, sondern auch wegen der vielfältigen Wirkungen, die sie auf unsere vierbeinigen Freunde haben können. In diesem Artikel erfährst du alles über diese faszinierenden Pflanzen und wie sie sich auf die Gesundheit und das Wohl deines Hundes auswirken können. Wir werfen einen Blick auf die Vorteile und möglichen Nachteile der Integration von Studentenblumen in deinen Garten aus der Perspektive eines Hundebesitzers.

Ein farbenfrohes Wunder: Was sind Studentenblumen?

Studentenblumen gehören zur Familie der Korbblütler und zeichnen sich durch ihre leuchtend gelben, orangefarbenen und manchmal roten Blüten aus. Sie sind in Amerika beheimatet, haben sich aber mittlerweile weltweit als beliebte Gartenpflanzen etabliert. Ihre Popularität verdanken sie nicht nur ihrer Schönheit, sondern auch ihrer Fähigkeit, Schädlinge auf natürliche Weise abzuwehren und den Boden zu verbessern.

Vorteile von Studentenblumen für Hunde

Natürliche Schädlingsbekämpfung

Einer der größten Vorteile von Studentenblumen ist ihre Fähigkeit, bestimmte Schädlinge, einschließlich solcher, die Hunden schaden können, fernzuhalten. Die Pflanzen geben einen Geruch ab, der für viele Insektenarten abschreckend wirkt, was dazu beitragen kann, das Risiko von Flöhen und Zecken in deinem Garten zu verringern.

Sicher für Hunde

Im Gegensatz zu vielen anderen Gartenpflanzen sind Studentenblumen im Allgemeinen sicher für Hunde. Sie sind nicht giftig, was bedeutet, dass sie eine gute Wahl sind, wenn du deinen Garten hundefreundlich gestalten möchtest.

Ästhetischer Mehrwert

Abgesehen von den praktischen Vorteilen können Studentenblumen auch das Wohlbefinden deines Hundes indirekt verbessern, indem sie eine ästhetisch ansprechende Umgebung schaffen. Ein schöner Garten kann für Hunde genauso bereichernd sein wie für Menschen, da er sensorische Stimulation bietet.

Mögliche Nachteile und Risiken

Allergische Reaktionen

Obwohl Studentenblumen im Allgemeinen sicher für Hunde sind, können einige Hunde empfindlich auf Pollen oder Pflanzenteile reagieren. Achte auf Anzeichen von Allergien, wie übermäßiges Kratzen, Hautirritationen oder Niesen, besonders wenn dein Hund dazu neigt, mit Pflanzen in Kontakt zu kommen.

Übermäßiges Interesse

Einige Hunde zeigen ein übermäßiges Interesse an Pflanzen, einschließlich Graben, Kauen oder Fressen. Obwohl Studentenblumen nicht giftig sind, kann das Fressen von Pflanzenteilen zu Magen-Darm-Beschwerden führen.

Anlocken von Insekten

Während Studentenblumen bestimmte Schädlinge abwehren, können sie auch Insekten anziehen, die von ihren Blüten angezogen werden. Dies könnte potenziell unerwünschte Insekten in die Nähe deines Hundes bringen.

 

Ein farbenfrohes Miteinander

Studentenblumen bieten eine Reihe von Vorteilen, die sie zu einer hervorragenden Ergänzung für jeden Garten machen, besonders wenn Hunde Teil der Familie sind. Sie sind nicht nur sicher und bieten natürliche Schädlingsbekämpfung, sondern verschönern auch deinen Garten, was indirekt zur Lebensqualität deines Hundes beitragen kann. Wie bei jeder Pflanze in der Nähe von Hunden ist es jedoch wichtig, auf mögliche Risiken wie allergische Reaktionen oder Magen-Darm-Beschwerden zu achten. Mit der richtigen Vorsicht und Pflege können Studentenblumen eine wunderbare Bereicherung für das Zuhause jedes Hundebesitzers sein, die nicht nur das Auge erfreut, sondern auch einen praktischen Nutzen hat.


Eigenschaften 1

Suchst du weitere Inhaltsstoffe mit einer bestimmten Eigenschaft?
Klicke einfach darauf, um weitere davon zu finden.

Pflanze

Erfahre noch mehr über Calendula

Wenn du bei deinem Hund Anzeichen einer Überempfindlichkeit oder einer Vergiftung feststellst, solltest du sofort Ihren Tierarzt aufsuchen. Wir sind kein Ersatz für einen Tierarzt, aber wir versuchen, so genau wie möglich zu sein. Jeder Hund reagiert anders, und wir empfehlen dir, im Zweifelsfall eine zweite Meinung einzuholen oder deinen Tierarzt zu konsultieren.

Bleib gesund und pass gut auf deinen Vierbeiner auf! 😊

Produkte mit Studentenblumen