Zum Hauptinhalt springen

Blumenkohl

(Weitergeleitet von Italienischer Kohl)
Eine Darstellung von Italienischer Kohl

Blumenkohl ist ein beliebtes Gemüse, das viele gesunde Inhaltsstoffe hat. Aber darf dein Hund Blumenkohl essen? Und wenn ja, wie viel und wie zubereitet? In diesem Artikel erfährst du alles Wichtige über Blumenkohl für Hunde.

Was ist Blumenkohl?

Blumenkohl gehört zur Familie der Kreuzblütler und ist eng verwandt mit Brokkoli und Kohlrabi. Er besteht aus vielen kleinen weißen Röschen, die an einem dicken Stiel wachsen. Die grünen Blätter umhüllen den Kopf und schützen ihn vor Sonnenlicht.

Welche Vorteile hat Blumenkohl für Hunde?

Blumenkohl ist auch kalorienarm (25 kcal/100 g) und ballaststoffreich (2 g/100 g), was gut für die Verdauung und das Sättigungsgefühl deines Hundes ist.

Welche Nachteile hat Blumenkohl für Hunde?

Blumenkohl hat auch einige Nachteile für Hunde. 

  • Zum einen kann er bei manchen Hunden zu Blähungen oder anderen Verdauungsbeschwerden führen, vor allem wenn er roh gefüttert wird. Das liegt daran, dass er schwer verdauliche Kohlenhydrate enthält, die von Bakterien im Darm abgebaut werden.
  • Zum anderen kann er bei übermäßigem Verzehr zu einer Jodmangelerscheinung führen, da er sogenannte Glucosinolate enthält, die die Schilddrüsenfunktion hemmen können. Das kann zu Symptomen wie Müdigkeit, Gewichtszunahme oder Haarausfall führen.

Wie füttert man Blumenkohl an Hunde?

Wenn du deinem Hund Blumenkohl füttern möchtest, solltest du einige Dinge beachten:

  • Koche oder dünste den Blumenkohl immer vorher. Das macht ihn bekömmlicher und zerstört einen Teil der Glucosinolate.
  • Püriere den gekochten Blumenkohl oder schneide ihn in kleine Stücke. So kannst du ihn besser unter das Futter mischen oder als Leckerli geben.
  • Füttere nur kleine Mengen an Blumenkohl. Eine Faustregel ist etwa 10 Prozent des täglichen Gemüseanteils deines Hundes.
  • Beobachte deinen Hund nach dem Füttern von Blumenkohl auf mögliche Unverträglichkeiten oder Allergien

Blumenkohl kann eine gesunde Ergänzung zum Futter deines Hundes sein, wenn du ihn richtig zubereitest und dosierst. Er versorgt deinen Hund mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen, die gut für seine Gesundheit sind. Allerdings solltest du auch auf mögliche Nebenwirkungen achten und nicht zu viel davon füttern.


Eigenschaften 6

Suchst du weitere Inhaltsstoffe mit einer bestimmten Eigenschaft?
Klicke einfach darauf, um weitere davon zu finden.

Reich an Mineralstoffen Reich an Spurenelementen Reich an Vitaminen Gemüse Fütterung unbedenklich in kleinen Mengen verträglich

Erfahre noch mehr über Italienischer Kohl

Wenn du bei deinem Hund Anzeichen einer Überempfindlichkeit oder einer Vergiftung feststellst, solltest du sofort Ihren Tierarzt aufsuchen. Wir sind kein Ersatz für einen Tierarzt, aber wir versuchen, so genau wie möglich zu sein. Jeder Hund reagiert anders, und wir empfehlen dir, im Zweifelsfall eine zweite Meinung einzuholen oder deinen Tierarzt zu konsultieren.

Bleib gesund und pass gut auf deinen Vierbeiner auf! 😊

Ähnlich zu Blumenkohl

Gemüse

Nicht jedes Gemüse ist für Hunde geeignet oder verträglich. Manche Gemüsesorten können sogar giftig oder schädlich sein. Deshalb solltest du dich immer informieren, bevor du deinem Hund etwas Neues...

Brokkoli

Brokkoli gehört zu den Kreuzblütlern, einer Pflanzenfamilie, zu der auch Kohl, Rosenkohl, Grünkohl und Blumenkohl zählen. Brokkoli hat einen dicken Stiel und kleine grüne Röschen, die wie...

Chinakohl

Chinakohl ist eine Kohlsorte aus der Familie der Kreuzblütler. Er hat längliche, hellgrüne Blätter, die einen weißen Strunk umschließen. Chinakohl ist reich an Eiweiß, Kohlenhydraten, Aminosäuren,...

Romanesco

Romanesco ist eine Zuchtform des Blumenkohls, die in der Nähe von Rom entstanden ist. Er gehört zur Familie der Kreuzblütler und enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe, wie Vitamin C, Folsäure,...