Zum Hauptinhalt springen

Kamilleblüten

Eine Darstellung von Kamilleblüten
Flowers on the postcard daisy garden pharmacy is large plano with petals and bright middle with a copy of the space.

Kamilleblüten sind ein beliebtes Hausmittel für viele Beschwerden. Sie haben eine beruhigende und entzündungshemmende Wirkung und können sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet werden. Aber sind Kamilleblüten auch für Hunde geeignet? In diesem Artikel erfährst du, was Kamilleblüten sind, wie sie deinem Hund helfen können und worauf du achten solltest.

Was sind Kamilleblüten?

Kamilleblüten sind die getrockneten Blütenköpfe der Kamillepflanze, die zur Familie der Korbblütler gehört. Die Kamille ist eine einjährige Pflanze, die in Europa, Asien und Nordafrika heimisch ist. Sie hat weiße Blütenblätter und einen gelben Blütenkorb, der die Samen enthält. Die Kamille blüht von Mai bis September und wird vor allem in Deutschland, Frankreich und Osteuropa angebaut.

Wie können Kamilleblüten deinem Hund helfen?

Kamilleblüten haben verschiedene positive Effekte auf die Gesundheit deines Hundes. Sie können zum Beispiel bei folgenden Problemen eingesetzt werden:

  • Magen-Darm-Beschwerden: Kamilleblüten wirken krampflösend und fördern die Verdauung. Du kannst deinem Hund einen Kamillentee anbieten oder ihm ein paar Blüten ins Futter mischen. Achte aber darauf, dass der Tee nicht zu heiß ist und dass du keine Zucker oder andere Zusätze verwendest.
  • Hautreizungen: Kamilleblüten haben eine antibakterielle und wundheilende Wirkung. Du kannst eine Kamillentinktur oder einen Kamillenaufguss herstellen und damit die betroffenen Stellen deines Hundes abtupfen oder einweichen. Das kann bei Hautausschlägen, Ekzemen, Insektenstichen oder kleinen Verletzungen helfen.
  • Augenentzündungen: Kamilleblüten können auch bei gereizten oder entzündeten Augen deines Hundes Linderung verschaffen. Du kannst einen Kamillenaufguss abkühlen lassen und damit die Augen deines Hundes vorsichtig auswischen. Verwende dafür aber immer frische Wattepads oder Tücher und wechsle sie nach jedem Auge.
  • Stress und Unruhe: Kamilleblüten haben eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem deines Hundes. Du kannst deinem Hund einen Kamillentee geben oder ihm ein paar Blüten ins Körbchen legen. Das kann ihm helfen, sich zu entspannen und besser zu schlafen.

Worauf solltest du achten?

Kamilleblüten sind in der Regel gut verträglich für Hunde, aber es gibt einige Dinge, die du beachten solltest:

  • Qualität: Kaufe nur hochwertige Kamilleblüten aus kontrolliertem Anbau oder aus der Apotheke. Vermeide billige oder minderwertige Produkte, die mit Schadstoffen oder anderen Pflanzen verunreinigt sein können.
  • Dosierung: Übertreibe es nicht mit der Menge an Kamilleblüten, die du deinem Hund gibst. Zu viel Kamille kann zu Durchfall oder Erbrechen führen. 
  • Allergien: Manche Hunde können allergisch auf Kamille reagieren. Achte auf mögliche Symptome wie Juckreiz, Schwellungen oder Atemnot. Wenn du solche Anzeichen bemerkst, brich die Anwendung sofort ab.
  • Wechselwirkungen: Kamilleblüten können die Wirkung von einigen Medikamenten verstärken oder abschwächen. 

Kamilleblüten sind getrocknete Blütenköpfe der Kamillepflanze und können deinem Hund bei Magen-Darm-Beschwerden, Hautreizungen, Augenentzündungen und Stress helfen. Achte auf Qualität, Dosierung, mögliche Allergien und Wechselwirkungen mit Medikamenten bei der Anwendung von Kamilleblüten für deinen Hund.


Erfahre noch mehr über Kamilleblüten

Wenn du bei deinem Hund Anzeichen einer Überempfindlichkeit oder einer Vergiftung feststellst, solltest du sofort Ihren Tierarzt aufsuchen. Wir sind kein Ersatz für einen Tierarzt, aber wir versuchen, so genau wie möglich zu sein. Jeder Hund reagiert anders, und wir empfehlen dir, im Zweifelsfall eine zweite Meinung einzuholen oder deinen Tierarzt zu konsultieren.

Bleib gesund und pass gut auf deinen Vierbeiner auf! 😊

Ähnlich zu Kamilleblüten

Lavendelblüten

Lavendel ist eine Pflanzengattung, die zur Familie der Lippenblütler gehört. Es gibt etwa 30 verschiedene Arten von Lavendel, die sich in Aussehen, Geruch und Wirkstoffgehalt unterscheiden. Die...

Pfefferminze

Pfefferminze ist eine mehrjährige Pflanze aus der Familie der Lippenblütler. Sie hat grüne Blätter mit gezackten Rändern und lila Blüten. Sie wächst in gemäßigten Klimazonen und kann bis zu einem...

Ringelblumenblüten

Ringelblumenblüten haben verschiedene positive Effekte auf die Gesundheit von Hunden. Sie wirken unter anderem: Entzündungshemmend: Ringelblumenblüten können helfen, Entzündungen der Haut, der...

Hibiskusblüte

Hibiskus gehört zur Familie der Malvengewächse und umfasst mehrere hundert Arten. Die bekannteste Art ist Hibiscus sabdariffa, auch Roselle oder Karkade genannt. Diese Art hat rote Blütenkelche, die...

Produkte mit Kamilleblüten

Hersteller

mammaly

Typ

Snack

Typ

Snack

Hersteller

Markus Mühle

Typ

Trockenfutter

Hersteller

LUPOSAN

Typ

Ergänzungsnahrung