Zum Hauptinhalt springen

Behenylalkohol

(Weitergeleitet von 1-Docosanol)
Eine Darstellung von 1-Docosanol

Behenylalkohol ist ein pflanzlicher Fettalkohol, der in vielen kosmetischen Produkten verwendet wird. Er hat verschiedene Funktionen, wie zum Beispiel die Viskosität zu regulieren, die Emulsion zu stabilisieren oder die Haut zu pflegen. In diesem Artikel erfährst du mehr über Behenylalkohol, seine Herkunft, seine Wirkung und seine Vor- und Nachteile.

Was ist Behenylalkohol?

Behenylalkohol ist ein gesättigter Fettalkohol mit der chemischen Formel C22H46O. Er gehört zu den sogenannten langkettigen Alkoholen, die aus mehr als 16 Kohlenstoffatomen bestehen. Er ist ein weißer, wachsartiger Feststoff, der bei etwa 65°C schmilzt.

Behenylalkohol wird aus pflanzlichen Ölen gewonnen, vor allem aus Rapsöl. Er ist also palmölfrei und biologisch abbaubar. Er ist nicht zu verwechseln mit Ethanol oder anderen kurzkettigen Alkoholen, die die Haut austrocknen oder reizen können.

Wie wirkt Behenylalkohol?

Behenylalkohol hat mehrere Funktionen in kosmetischen Formulierungen. Er kann als Emulgator oder Co-Emulgator eingesetzt werden, um Öl- und Wasserphasen zu verbinden. Er kann auch als Verdicker und Stabilisator wirken, um die Konsistenz und Haltbarkeit von Produkten zu verbessern.

Behenylalkohol hat außerdem hautpflegende Eigenschaften. Er bildet einen leichten Film auf der Haut, der Feuchtigkeit spendet und vor dem Austrocknen schützt. Er stärkt auch die Hautbarriere und macht die Haut glatt und geschmeidig.

Wo wird Behenylalkohol verwendet?

Behenylalkohol findet sich in vielen verschiedenen kosmetischen Produkten, wie zum Beispiel:

  • Cremes und Emulsionen für Gesicht und Körper
  • Bodybutter, Bodywhip und Salben
  • Deodorants und Antitranspirantien
  • Festes Shampoo, Conditioner und Seife
  • Lippenpflege und Lippenstift

Was sind die Vorteile von Behenylalkohol?

Behenylalkohol hat einige Vorteile als kosmetischer Inhaltsstoff:

  • Er ist pflanzlich und palmölfrei
  • Er ist biologisch abbaubar und umweltfreundlich
  • Er ist verträglich für alle Hauttypen
  • Er verleiht den Produkten eine angenehme Textur und ein samtiges Hautgefühl
  • Er verbessert die Feuchtigkeitsversorgung und den Schutz der Haut

Was sind die Nachteile von Behenylalkohol?

Behenylalkohol hat auch einige mögliche Nachteile oder Einschränkungen:

  • Er kann bei zu hoher Konzentration die Haut oder das Produkt zu stark abdichten
  • Er kann bei manchen Menschen allergische Reaktionen auslösen
  • Er kann mit anderen Inhaltsstoffen interagieren oder inkompatibel sein
  • Er kann teurer sein als andere Fettalkohole

Behenylalkohol ist ein vielseitiger und empfehlenswerter Inhaltsstoff für kosmetische Produkte. Er wird aus pflanzlichen Ölen gewonnen und hat sowohl emulgierende als auch hautpflegende Eigenschaften. Er kann in vielen verschiedenen Produktarten verwendet werden, um die Viskosität, Stabilität, Textur und Wirkung zu verbessern. Er ist für alle Hauttypen geeignet und hat wenige Nachteile.


Erfahre noch mehr über 1-Docosanol

Wenn du bei deinem Hund Anzeichen einer Überempfindlichkeit oder einer Vergiftung feststellst, solltest du sofort Ihren Tierarzt aufsuchen. Wir sind kein Ersatz für einen Tierarzt, aber wir versuchen, so genau wie möglich zu sein. Jeder Hund reagiert anders, und wir empfehlen dir, im Zweifelsfall eine zweite Meinung einzuholen oder deinen Tierarzt zu konsultieren.

Bleib gesund und pass gut auf deinen Vierbeiner auf! 😊

Ähnlich zu Behenylalkohol

Cetylalkohol

Cetylalkohol ist ein fester Alkohol, der hauptsächlich aus dem linearen C16-Alkohol 1-Hexadecanol besteht. Er hat eine wachsartige Konsistenz und eine weiße bis blassgelbe Farbe. Er wird aus...

Stearylalkohol

Chemische Grundlagen und Herkunft Stearylalkohol ist ein Fettalkohol, der sich durch eine lange, gesättigte Kohlenstoffkette auszeichnet. Er wird sowohl aus pflanzlichen als auch aus tierischen...

Myristylalkohol

Myristylalkohol, wissenschaftlich auch als Tetradecanol bekannt, ist ein gesättigter Fettalkohol mit 14 Kohlenstoffatomen. Er findet sich natürlich in einigen Fetten und Ölen und wird häufig in...

Lanolinalkohol

Lanolinalkohol ist ein natürlich vorkommender Alkohol, der aus dem Wollfett von Schafen gewonnen wird. Dieses Wollfett, auch Lanolin genannt, dient den Schafen als Schutz ihrer Wolle und Haut gegen...