Zum Hauptinhalt springen

Calathea sanderiana

Eine Darstellung von Calathea sanderiana
©

Calathea sanderiana ist eine tropische Pflanze, die zur Familie der Marantengewächse gehört. Sie wird auch als Pfeilwurz oder Korbmarante bezeichnet und ist vor allem wegen ihrer bunten und gemusterten Blätter beliebt. Die Blätter sind eiförmig, gewellt und haben eine dunkelgrüne Grundfarbe mit rosa Streifen. Die Unterseite der Blätter ist violett gefärbt. Die Pflanze hat die besondere Eigenschaft, dass sie ihre Blätter abends zusammenklappt und morgens wieder ausbreitet. Dies macht ein raschelndes Geräusch und zeigt, dass die Pflanze "lebt".

Calathea sanderiana ist eine pflegeleichte Zimmerpflanze, die nur wenige Ansprüche stellt. Sie braucht einen halbschattigen Standort, eine hohe Luftfeuchtigkeit und eine moderate Temperatur. Sie sollte regelmäßig mit kalkfreiem Wasser gegossen und gedüngt werden. Außerdem sollte sie alle zwei bis drei Jahre umgetopft werden, um ihr Wachstum zu fördern.

Warum ist Calathea sanderiana gut für Hunde?

Calathea sanderiana ist eine der wenigen Zimmerpflanzen, die für Hunde völlig ungiftig sind. Sie enthält keine schädlichen Substanzen, die zu Vergiftungserscheinungen führen könnten. Im Gegenteil, sie hat sogar heilende Wirkungen und wurde früher zum Neutralisieren von Pfeilgift verwendet. Das bedeutet aber nicht, dass du deinem Hund die Pflanze zum Fressen geben solltest. Das kann zu Magenverstimmungen oder Durchfall führen. Außerdem könnte dein Hund die Pflanze beschädigen oder zerreißen.

Wenn du also einen Hund hast und eine schöne Zimmerpflanze suchst, ist Calathea sanderiana eine gute Wahl. Sie sieht nicht nur attraktiv aus, sondern ist auch harmlos für deinen Vierbeiner. Du musst dir keine Sorgen machen, dass dein Hund sich vergiftet oder krank wird, wenn er an der Pflanze knabbert oder sie aus Versehen verschluckt.

Wie kannst du Calathea sanderiana pflegen?

Calathea sanderiana ist eine pflegeleichte Zimmerpflanze, die nur wenige Ansprüche stellt. Hier sind einige Tipps, wie du sie richtig pflegen kannst:

  • Standort: Wähle einen halbschattigen Standort für deine Calathea sanderiana aus. Sie verträgt kein direktes Sonnenlicht, da dies ihre Blätter verbrennen oder verblassen lassen kann. Ein heller Raum oder ein Fensterplatz mit leicht geschlossenen Vorhängen sind ideal.
  • Temperatur: Halte die Temperatur zwischen 15 und 23 Grad Celsius. Vermeide zu kalte oder zu heiße Räume, da dies die Pflanze stressen oder schädigen kann. Achte auch auf eine konstante Temperatur ohne starke Schwankungen.
  • Luftfeuchtigkeit: Sorge für eine hohe Luftfeuchtigkeit um deine Calathea sanderiana herum. Dies kannst du erreichen, indem du die Pflanze regelmäßig besprühst, einen Luftbefeuchter verwendest oder sie in ein mit Wasser gefülltes Schälchen stellst.
  • Gießen: Gieße deine Calathea sanderiana regelmäßig mit kalkfreiem Wasser. Die Erde sollte immer leicht feucht sein, aber nicht nass oder trocken. Staunässe kann zu Wurzelfäule führen, Trockenheit kann zu welken oder braunen Blättern führen.
  • Düngen: Dünge deine Calathea sanderiana mit einem Flüssigdünger in halber Konzentration alle zwei Wochen während der Wachstumsperiode von Frühling bis Herbst. Im Winter kannst du das Düngen reduzieren oder ganz auslassen.
  • Schneiden: Schneide verwelkte oder vertrocknete Blätter mit einer sauberen und scharfen Schere ab. Dies fördert das Wachstum neuer Blätter und verhindert Krankheiten oder Schädlinge.
  • Umtopfen: Topfe deine Calathea sanderiana alle zwei bis drei Jahre um, um ihr mehr Platz und frische Erde zu geben. Verwende eine luftdurchlässige und humose Blumenerde mit einem pH-Wert zwischen 4,5 und 5,5. Achte darauf, dass der Topf eine gute Drainage hat.

Wie kannst du Calathea sanderiana vermehren?

Calathea sanderiana kannst du auf zwei Arten vermehren: durch Teilung des Wurzelstocks oder durch Stecklinge.

  • Teilung des Wurzelstocks: Diese Methode ist die einfachste und schnellste. Du kannst sie anwenden, wenn du deine Calathea sanderiana umtopfst. Nimm die Pflanze aus dem alten Topf und teile den Wurzelstock vorsichtig mit einem Messer in mehrere Teile. Jeder Teil sollte mindestens ein paar Blätter und Wurzeln haben. Setze die Teile in neue Töpfe mit frischer Erde und gieße sie gut an. Halte die Erde feucht und stelle die Töpfe an einen warmen und hellen Ort.
  • Stecklinge: Diese Methode ist etwas aufwendiger, aber auch möglich. Du kannst sie anwenden, wenn du einzelne Blätter deiner Calathea sanderiana abschneidest. Schneide ein gesundes Blatt mit einem Stück Stiel ab und stecke es in ein Glas mit Wasser. Stelle das Glas an einen warmen und hellen Ort und wechsle das Wasser regelmäßig. Nach ein paar Wochen sollten sich Wurzeln bilden. Dann kannst du den Steckling in einen Topf mit Erde pflanzen.

Calathea sanderiana ist eine schöne und giftfreie Zimmerpflanze für Hunde. Sie hat bunte und gemusterte Blätter, die sich abends zusammenklappen und morgens ausbreiten. Sie braucht einen halbschattigen Standort, eine hohe Luftfeuchtigkeit und eine moderate Temperatur. Sie sollte regelmäßig gegossen und gedüngt werden. Außerdem sollte sie alle zwei bis drei Jahre umgetopft werden. Sie kann durch Teilung des Wurzelstocks oder durch Stecklinge vermehrt werden.


Erfahre noch mehr über Calathea sanderiana

Wenn du bei deinem Hund Anzeichen einer Überempfindlichkeit oder einer Vergiftung feststellst, solltest du sofort Ihren Tierarzt aufsuchen. Wir sind kein Ersatz für einen Tierarzt, aber wir versuchen, so genau wie möglich zu sein. Jeder Hund reagiert anders, und wir empfehlen dir, im Zweifelsfall eine zweite Meinung einzuholen oder deinen Tierarzt zu konsultieren.

Bleib gesund und pass gut auf deinen Vierbeiner auf! 😊

Ähnlich zu Calathea sanderiana

Calathea crocata

Die Calathea crocata mag es hell, aber nicht direkt sonnig. Sie fühlt sich am wohlsten an einem absonnigen bis halbschattigen Standort, zum Beispiel in einem warmen Wintergarten oder an einem Ost-...

Calathea loeseneri

Calathea loeseneri ist eine Pflanzenart aus der Familie der Marantengewächse (Marantaceae). Sie stammt ursprünglich aus Peru, Nordbrasilien, Kolumbien und Ecuador und wächst dort in den...

Calathea musaica

Calathea musaica ist eine Zimmerpflanze aus der Gattung Calathea, die zur Familie der Marantengewächse (Marantaceae) gehört. Diese Pflanzenfamilie umfasst etwa 300 Arten, die alle durch ihre...

Calathea ornata

Calathea ornata ist eine mehrjährige Staude aus der Familie der Marantengewächse (Marantaceae). Sie bildet einen rhizomförmigen Wurzelstock, aus dem zahlreiche aufrechte Blatttriebe wachsen. Die...