Zum Hauptinhalt springen

Calathea ornata

Eine Darstellung von Calathea ornata

Calathea ornata ist eine wunderschöne Zimmerpflanze mit dunkelgrünen Blättern und feinen weißen oder rosafarbenen Streifen. Sie gehört zu den Korbmaranten und stammt aus den tropischen Regenwäldern Südamerikas. Dort wächst sie in schattigen und feuchten Bedingungen. In diesem Artikel erfährst du alles, was du über die Calathea ornata wissen musst, vor allem im Bezug auf Hunde. Ist die Pflanze giftig für deinen Vierbeiner? Wie pflegst du sie richtig? Welche Sorten gibt es? Und wie kannst du sie vermehren? Lies weiter und finde es heraus!

Was ist Calathea ornata?

Calathea ornata ist eine mehrjährige Staude aus der Familie der Marantengewächse (Marantaceae). Sie bildet einen rhizomförmigen Wurzelstock, aus dem zahlreiche aufrechte Blatttriebe wachsen. Die Blätter sind breit-lanzettlich und ganzrandig. Sie haben eine glänzende Oberfläche und sind mit einem feinen Muster aus hellen Linien verziert. Die Blattunterseite ist dunkelrot gefärbt. Die Blätter können bis zu 30 Zentimeter lang werden und haben einen langen Blattstiel.

Calathea ornata kann auch blühen, aber das geschieht in Zimmerkultur sehr selten. Die Blüten stehen in aufrechten Ähren zusammen und sind meist weiß oder rosa. Die Pflanze kann bis zu 150 Zentimeter hoch werden, wobei sie eher in die Höhe als in die Breite wächst.

Ist Calathea ornata giftig für Hunde?

Die gute Nachricht ist: Calathea ornata ist nicht giftig für Hunde (oder Katzen). Das heißt, du kannst die Pflanze ohne Bedenken in deiner Wohnung halten, auch wenn du einen neugierigen Vierbeiner hast. Natürlich solltest du trotzdem vermeiden, dass dein Hund an der Pflanze knabbert oder sie beschädigt. Das könnte nämlich zu Magenverstimmungen oder Reizungen im Maul führen. Außerdem würde die Pflanze leiden und ihre Schönheit verlieren.

Wenn du also eine Calathea ornata kaufst, stelle sie am besten an einen Ort, wo dein Hund nicht leicht hinkommt. Zum Beispiel auf eine hohe Kommode oder ein Regal. Oder wähle einen hängenden Topf oder eine Ampel, um die Pflanze von der Decke baumeln zu lassen.

Wie pflegst du Calathea ornata richtig?

Calathea ornata ist eine anspruchsvolle Pflanze, die viel Aufmerksamkeit braucht. Sie mag es warm, feucht und schattig. Wenn du diese Bedingungen erfüllen kannst, wirst du mit einer gesunden und glücklichen Pflanze belohnt.

Standort

Calathea ornata braucht einen hellen Standort, aber keine direkte Sonne. Die Sonnenstrahlen können die empfindlichen Blätter verbrennen oder ausbleichen. Ideal ist ein Platz im Halbschatten, zum Beispiel vor einem Ost- oder Westfenster. Du kannst die Pflanze auch in einem schattigeren Raum halten, aber dann braucht sie weniger Wasser und Dünger und wächst langsamer.

Die Pflanze mag es warm und gleichmäßig temperiert. Die optimale Temperatur liegt zwischen 18 und 25 Grad Celsius. Vermeide Zugluft, Kälte und starke Temperaturschwankungen. Im Winter sollte die Temperatur nicht unter 15 Grad Celsius fallen.

Gießen

Calathea ornata braucht viel Wasser, aber keine Staunässe. Der Wurzelballen sollte immer leicht feucht sein, aber nicht nass oder matschig. Gieße die Pflanze regelmäßig mit weichem Wasser (zum Beispiel Regenwasser oder abgestandenem Leitungswasser) und lasse die oberste Erdschicht zwischen den Wassergaben leicht antrocknen. Im Sommer braucht die Pflanze mehr Wasser als im Winter.

Achte darauf, dass das Wasser gut ablaufen kann und sich keine Pfützen im Untersetzer oder Übertopf bilden. Das könnte zu Wurzelfäule oder Pilzkrankheiten führen. Leere den Untersetzer oder Übertopf nach dem Gießen aus.

Luftfeuchtigkeit

Calathea ornata liebt eine hohe Luftfeuchtigkeit. Das ist in den meisten Wohnungen nicht gegeben, vor allem im Winter, wenn die Heizung läuft. Deshalb solltest du die Pflanze regelmäßig mit weichem Wasser besprühen oder einen Luftbefeuchter verwenden. Du kannst die Pflanze auch in ein mit Kies oder Blähton gefülltes Schälchen stellen und dieses mit Wasser auffüllen. Achte aber darauf, dass der Topf nicht im Wasser steht.

Eine andere Möglichkeit ist, die Pflanze mit anderen feuchtigkeitsliebenden Pflanzen zusammenzustellen. Das schafft ein kleines Mikroklima, das die Luftfeuchtigkeit erhöht. Oder du stellst die Pflanze in ein Badezimmer oder eine Küche, wo die Luftfeuchtigkeit meist höher ist als in anderen Räumen.

Düngen

Calathea ornata braucht nicht viel Dünger, aber ein wenig Nahrung schadet ihr nicht. Du kannst die Pflanze von März bis September alle zwei bis vier Wochen mit einem flüssigen Grünpflanzendünger versorgen. Verwende dabei nur die halbe oder ein Viertel der empfohlenen Dosierung, um eine Überdüngung zu vermeiden. Im Winter braucht die Pflanze keinen Dünger.

Umtopfen

Calathea ornata wächst relativ langsam und braucht nicht oft einen größeren Topf. Du kannst die Pflanze alle zwei bis drei Jahre im Frühjahr umtopfen, wenn der Topf zu klein wird oder das Substrat verbraucht ist. Wähle einen Topf, der nur etwas größer ist als der alte und eine gute Drainage hat. Verwende ein lockeres und humoses Substrat, zum Beispiel eine spezielle Korbmarantenerde oder eine Mischung aus Blumenerde, Torf und Sand.

Beim Umtopfen kannst du auch die Wurzeln vorsichtig von altem Substrat befreien und abgestorbene oder kranke Wurzeln entfernen. Setze die Pflanze so tief in den neuen Topf, wie sie vorher war, und drücke das Substrat leicht an. Gieße die Pflanze anschließend gut an.

Schneiden

Calathea ornata braucht keinen regelmäßigen Schnitt, aber du kannst abgestorbene oder beschädigte Blätter entfernen, um die Pflanze gesund und schön zu halten. Schneide die Blätter möglichst nah am Stamm ab und verwende eine saubere und scharfe Schere. Desinfiziere die Schere vor und nach dem Schnitt, um eine Übertragung von Krankheiten zu vermeiden.

Welche Sorten von Calathea ornata gibt es?

Calathea ornata gibt es in verschiedenen Sorten, die sich vor allem in der Farbe und dem Muster der Blätter unterscheiden. Hier sind einige Beispiele:

  • Calathea ornata 'Sanderiana': Diese Sorte hat dunkelgrüne Blätter mit weißen Streifen und einer purpurroten Unterseite.
  • Calathea ornata 'Roseolineata': Diese Sorte hat dunkelgrüne Blätter mit rosafarbenen Streifen und einer purpurroten Unterseite.
  • Calathea ornata 'Pin Stripe': Diese Sorte hat dunkelgrüne Blätter mit sehr feinen weißen Streifen und einer purpurroten Unterseite.
  • Calathea ornata 'Beauty Star': Diese Sorte hat dunkelgrüne Blätter mit weißen und rosafarbenen Streifen und einer purpurroten Unterseite.

Calathea ornata ist eine mehrjährige Staude aus der Familie der Marantengewächse, gekennzeichnet durch breite, glänzende Blätter mit einem feinen hellen Muster und einer dunkelroten Unterseite. Sie bevorzugt warme, feuchte und schattige Bedingungen und kann bis zu 150 Zentimeter hoch wachsen. Trotz ihrer anspruchsvollen Pflege ist sie nicht giftig für Haustiere wie Hunde. Die richtige Pflege umfasst einen hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung, regelmäßiges, aber nicht übermäßiges Gießen mit weichem Wasser, hohe Luftfeuchtigkeit, gelegentliches Düngen und seltenes Umtopfen. Verschiedene Sorten von Calathea ornata variieren in Farbe und Muster ihrer Blätter.


Erfahre noch mehr über Calathea ornata

Wenn du bei deinem Hund Anzeichen einer Überempfindlichkeit oder einer Vergiftung feststellst, solltest du sofort Ihren Tierarzt aufsuchen. Wir sind kein Ersatz für einen Tierarzt, aber wir versuchen, so genau wie möglich zu sein. Jeder Hund reagiert anders, und wir empfehlen dir, im Zweifelsfall eine zweite Meinung einzuholen oder deinen Tierarzt zu konsultieren.

Bleib gesund und pass gut auf deinen Vierbeiner auf! 😊

Ähnlich zu Calathea ornata

Calathea lancifolia

Calathea lancifolia gehört zur Familie der Marantaceae, die für ihre vielfältigen und dekorativen Blattmuster bekannt ist. Die Pflanze zeichnet sich durch ihre langen, lanzettförmigen Blätter aus,...

Calathea makoyana

Die Calathea makoyana gehört zur Familie der Marantaceae und stammt ursprünglich aus den tropischen Gebieten Brasiliens. Sie zeichnet sich durch ihre einzigartigen, dekorativen Blätter aus, die auf...

Calathea roseopicta

Calathea roseopicta ist eine anspruchsvolle Zimmerpflanze, die viel Feuchtigkeit, Wärme und Licht benötigt. Sie sollte an einem hellen, aber nicht direkten sonnigen Platz stehen, da die Blätter...

Calathea zebrina

Calathea zebrina ist eine immergrüne Staude, die aus Rhizomen wächst und bis zu einem Meter hoch wird. Die Blätter sitzen an langen, fleischigen Stielen und sind länglich-oval geformt. Sie können...