Zum Hauptinhalt springen

Zwiebel

(Weitergeleitet von Gemeine Zwiebel)
Eine Darstellung von Gemeine Zwiebel

Zwiebeln sind eine beliebte Zutat in vielen Gerichten und haben auch gesundheitliche Vorteile für Menschen. Aber wie sieht es mit Hunden aus? Dürfen Hunde Zwiebeln essen oder sind sie giftig für sie? In diesem Artikel erfährst du, was Zwiebeln sind, warum sie für Hunde schädlich sein können und was du tun solltest, wenn dein Hund Zwiebeln gefressen hat.

Was sind Zwiebeln?

Zwiebeln sind Gemüse, die zur Familie der Lauchgewächse gehören. Sie haben eine runde Form, eine braune oder rote Schale und weiße oder lila Schichten im Inneren. Zwiebeln haben einen scharfen Geschmack und einen intensiven Geruch, der oft zu Tränen führt, wenn man sie schneidet. Zwiebeln werden roh, gekocht, gebraten oder eingelegt verzehrt und sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien.

Warum sind Zwiebeln für Hunde giftig?

Zwiebeln enthalten schwefelhaltige Verbindungen, die bei Hunden zu Verdauungsproblemen und einer Schädigung der roten Blutkörperchen führen können. Die Folgen können von leichten Magenbeschwerden bis hin zu schweren Vergiftungserscheinungen reichen. Die roten Blutkörperchen sind für den Transport von Sauerstoff im Körper verantwortlich. Wenn sie zerstört werden, kann es zu einer Blutarmut (Anämie) kommen, die lebensbedrohlich sein kann. Außerdem können die zerfallenen Blutkörperchen die Nieren belasten und zu einem Nierenversagen führen.

Die Giftigkeit von Zwiebeln hängt von der Menge, der Häufigkeit und der Form ab, in der sie gefressen werden. Rohe Zwiebeln sind am gefährlichsten, aber auch gekochte, getrocknete oder pulverisierte Zwiebeln können giftig sein. Auch andere Lauchgewächse wie Knoblauch, Schnittlauch oder Lauch können für Hunde giftig sein.

Es gibt keine sichere Menge an Zwiebeln für Hunde, aber als Faustregel gilt, dass mehr als 5 Gramm Zwiebeln pro Kilogramm Körpergewicht zu Vergiftungserscheinungen führen können. Das bedeutet, dass eine mittelgroße Zwiebel ausreichen kann, um einen mittelgroßen Hund zu töten.

Was tun, wenn dein Hund Zwiebeln gefressen hat?

Wenn du vermutest oder beobachtest, dass dein Hund Zwiebeln gefressen hat, solltest du sofort einen Tierarzt aufsuchen. Je früher dein Hund behandelt wird, desto besser sind seine Chancen auf eine Genesung. Die Symptome einer Zwiebelvergiftung können sich erst nach einigen Stunden oder Tagen zeigen und umfassen:

Der Tierarzt wird deinen Hund untersuchen und je nach Schweregrad der Vergiftung verschiedene Maßnahmen ergreifen. Dazu können gehören:

Wie kannst du deinen Hund vor Zwiebelvergiftung schützen?

Die beste Vorbeugung gegen eine Zwiebelvergiftung ist es, deinen Hund gar nicht erst mit Zwiebeln in Kontakt kommen zu lassen. Bewahre Zwiebeln und andere Lauchgewächse immer außerhalb der Reichweite deines Hundes auf und achte darauf, dass er keine Lebensmittel frisst, die Zwiebeln enthalten. Dazu können gehören:

  • Pizza
  • Suppen
  • Saucen
  • Salate
  • Wurstwaren
  • Fertiggerichte

Wenn du deinem Hund etwas vom Tisch geben möchtest, stelle sicher, dass es keine Zwiebeln oder andere giftige Zutaten enthält. Informiere dich auch über andere Lebensmittel, die für Hunde schädlich sein können, wie Schokolade, Trauben oder Avocado.

Verwende auch keine Zwiebeln oder Knoblauch als Hausmittel gegen Parasiten wie Zecken oder Würmer. Es gibt keinen wissenschaftlichen Beleg dafür, dass sie wirksam sind, aber sie können deinem Hund schaden. Verwende stattdessen geeignete Präparate, die vom Tierarzt empfohlen werden.

Zwiebeln sind für Hunde giftig und können zu schweren gesundheitlichen Problemen führen. Du solltest deinen Hund niemals Zwiebeln füttern oder ihn an Lebensmitteln naschen lassen, die Zwiebeln enthalten. Wenn dein Hund Zwiebeln gefressen hat, suche sofort einen Tierarzt auf. Mit einer schnellen Behandlung kann dein Hund eine Zwiebelvergiftung überleben. Um eine Vergiftung zu vermeiden, bewahre Zwiebeln immer sicher auf und informiere dich über andere giftige Lebensmittel für Hunde.


Eigenschaften 4

Suchst du weitere Inhaltsstoffe mit einer bestimmten Eigenschaft?
Klicke einfach darauf, um weitere davon zu finden.

Gemüse Pflanze Fütterung nicht zu empfehlen Fütterung giftig

Erfahre noch mehr über Gemeine Zwiebel

Wenn du bei deinem Hund Anzeichen einer Überempfindlichkeit oder einer Vergiftung feststellst, solltest du sofort Ihren Tierarzt aufsuchen. Wir sind kein Ersatz für einen Tierarzt, aber wir versuchen, so genau wie möglich zu sein. Jeder Hund reagiert anders, und wir empfehlen dir, im Zweifelsfall eine zweite Meinung einzuholen oder deinen Tierarzt zu konsultieren.

Bleib gesund und pass gut auf deinen Vierbeiner auf! 😊

Ähnlich zu Zwiebel

Schalotte

Schalotten enthalten einen Stoff namens N-Propyldisulfid, der die roten Blutkörperchen von Hunden schädigen kann. Dies kann zu einer Anämie führen, also einem Mangel an roten Blutkörperchen, die...

Knoblauch

Knoblauch ist eine Pflanze aus der Familie der Zwiebelgewächse, die eine Knolle mit mehreren Zehen bildet. Jede Zehe enthält einen Wirkstoff namens Allicin, der für den typischen Geruch und...

Lauch

Lauch kann für Hunde einige gesundheitliche Vorteile haben, wenn er in kleinen Mengen gefüttert wird. Zum Beispiel kann Lauch: Das Immunsystem stärken, da er reich an Vitamin C istDie Verdauung...

Schnittlauch

Schnittlauch ist eine Pflanze aus der Familie der Lauchgewächse, zu der auch Zwiebeln, Knoblauch, Porree und Bärlauch gehören. Er hat lange, dünne, grüne Halme, die wie Gras aussehen und oft in...