Zum Hauptinhalt springen

Pferdebrühe

(Weitergeleitet von Fleischbrühe vom Pferd)
Eine Darstellung von Fleischbrühe vom Pferd

Du hast vielleicht schon mal von Pferdebrühe gehört, einer Flüssigkeit, die aus gekochten Pferdeknochen und -fleisch gewonnen wird. Aber wusstest du auch, dass Pferdebrühe für Hunde eine gesunde und leckere Ergänzung zum Futter sein kann? In diesem Artikel erfährst du, was Pferdebrühe ist, wie du sie selbst herstellen oder kaufen kannst und welche Vor- und Nachteile sie für deinen Hund hat.

Was ist Pferdebrühe?

Pferdebrühe ist eine klare oder leicht trübe Flüssigkeit, die durch das Auskochen von Pferdeknochen und -fleisch entsteht. Dabei werden die Knochen in Wasser mit etwas Essig oder Zitronensaft gekocht, um die Mineralien und Gelatine aus dem Knochenmark zu lösen. Das Fleisch wird entweder mitgekocht oder nachträglich hinzugefügt. Die Brühe wird dann durch ein Sieb oder ein Tuch gefiltert und kann entweder sofort verwendet oder eingefroren werden.

Pferdebrühe ist reich an Nährstoffen wie Eiweiß, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Kollagen und Glucosamin. Diese können die Gesundheit von Haut, Fell, Gelenken, Knochen und Immunsystem deines Hundes unterstützen. Außerdem schmeckt Pferdebrühe vielen Hunden sehr gut und kann ihnen helfen, mehr Flüssigkeit aufzunehmen.

Wie kannst du Pferdebrühe für deinen Hund herstellen oder kaufen?

Du kannst Pferdebrühe für deinen Hund entweder selbst herstellen oder fertig kaufen. Wenn du sie selbst herstellen möchtest, brauchst du nur einige Pferdeknochen und -fleisch (am besten vom Bio-Bauernhof oder Metzger), Wasser und etwas Essig oder Zitronensaft. Du kannst auch Gemüse wie Karotten, Sellerie oder Petersilie hinzufügen, um den Geschmack zu verbessern. Vermeide aber Zwiebeln, Knoblauch oder andere Gewürze, die für Hunde giftig sein können.

Um die Brühe zu kochen, gibst du die Knochen und das Fleisch in einen großen Topf mit Wasser und bringst es zum Kochen. Dann reduzierst du die Hitze und lässt es für mindestens 12 Stunden bei niedriger Temperatur köcheln. Je länger du die Brühe kochst, desto mehr Nährstoffe werden freigesetzt. Du kannst den Schaum abschöpfen, der sich an der Oberfläche bildet. Wenn die Brühe fertig ist, lässt du sie abkühlen und filterst sie durch ein Sieb oder ein Tuch. Du kannst das Fleisch für deinen Hund aufbewahren oder entsorgen. Die Brühe kannst du in Portionen einfrieren oder im Kühlschrank für einige Tage aufbewahren.

Wenn du keine Zeit oder Lust hast, Pferdebrühe selbst zu kochen, kannst du sie auch fertig kaufen. Es gibt verschiedene Anbieter von Pferdebrühe für Hunde im Internet oder im Fachhandel. Achte darauf, dass die Brühe keine künstlichen Zusatzstoffe wie Salz, Zucker oder Konservierungsmittel enthält. Außerdem solltest du darauf achten, dass die Brühe aus artgerechter Haltung stammt.

Welche Vor-und Nachteile hat Pferdebrühe für deinen Hund?

Pferdebrühe hat viele Vorteile für deinen Hund. Sie kann:

  • den Appetit anregen
  • die Verdauung fördern
  • die Hydration verbessern
  • die Gelenkgesundheit unterstützen
  • das Immunsystem stärken
  • das Fell glänzen lassen
  • Allergien lindern
  • Entzündungen hemmen

Du kannst Pferdebrühe als Ergänzung zum Futter geben oder als Belohnung zwischendurch. Du kannst sie auch als Basis für Suppen oder Eintöpfe verwenden oder als Eiswürfel einfrieren und als kühlen Snack anbieten.

Pferdebrühe hat aber auch einige Nachteile, die du beachten solltest. Sie kann:

  • zu viel Fett enthalten
  • zu viel Kalorien liefern
  • zu viel Purin enthalten
  • zu viel Natrium enthalten
  • Allergien auslösen

Du solltest daher Pferdebrühe nur in Maßen geben und die Menge an Futter entsprechend reduzieren. Wenn dein Hund übergewichtig, nierenkrank oder gichtgefährdet ist, solltest du Pferdebrühe nur nach Rücksprache mit dem Tierarzt geben. Wenn dein Hund eine Allergie gegen Pferdefleisch hat, solltest du Pferdebrühe vermeiden. Außerdem solltest du immer darauf achten, dass die Brühe frisch ist und keine Schimmel oder Bakterien enthält.

Pferdebrühe ist eine gesunde und leckere Ergänzung zum Futter für deinen Hund. Sie kann viele Vorteile für die Gesundheit und das Wohlbefinden deines Hundes haben, wenn du sie in Maßen und mit Bedacht gibst. Du kannst Pferdebrühe selbst herstellen oder fertig kaufen, je nach deiner Zeit und deinem Budget. 


Erfahre noch mehr über Fleischbrühe vom Pferd

Wenn du bei deinem Hund Anzeichen einer Überempfindlichkeit oder einer Vergiftung feststellst, solltest du sofort Ihren Tierarzt aufsuchen. Wir sind kein Ersatz für einen Tierarzt, aber wir versuchen, so genau wie möglich zu sein. Jeder Hund reagiert anders, und wir empfehlen dir, im Zweifelsfall eine zweite Meinung einzuholen oder deinen Tierarzt zu konsultieren.

Bleib gesund und pass gut auf deinen Vierbeiner auf! 😊

Produkte mit Pferdebrühe

Hersteller

Belcando

Typ

Nassfutter