Zum Hauptinhalt springen

Meeres-Zooplankton

(Weitergeleitet von gemahlenes Meeres-Zooplankton)
Eine Darstellung von gemahlenes Meeres-Zooplankton

Du hast vielleicht schon mal von Meeres-Zooplankton gehört, aber weißt du auch, was es ist und warum es gut für deinen Hund sein kann? In diesem Artikel erfährst du alles, was du über diese besondere Zutat wissen musst.

Produkte mit gemahlenes Meeres-Zooplankton

Was ist Meeres-Zooplankton?

Meeres-Zooplankton ist der Sammelbegriff für alle kleinen Tiere, die im Meerwasser schweben oder schwimmen. Dazu gehören zum Beispiel Krebse, Würmer, Quallen, Schnecken und viele mehr. Meeres-Zooplankton ist eine wichtige Nahrungsquelle für viele größere Meerestiere wie Fische, Wale oder Robben.

Meeres-Zooplankton wird auch als Superfood bezeichnet, weil es viele wertvolle Nährstoffe enthält. Es ist reich an Proteinen, Fettsäuren, Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien. Diese können deinem Hund helfen, gesund und fit zu bleiben.

Welche Vorteile hat Meeres-Zooplankton für deinen Hund?

Meeres-Zooplankton kann deinem Hund viele Vorteile bieten, zum Beispiel:

  • Es unterstützt die Verdauung und das Immunsystem deines Hundes, indem es die Darmflora verbessert und Entzündungen hemmt.
  • Es fördert die Haut- und Fellgesundheit deines Hundes, indem es Feuchtigkeit spendet und Juckreiz lindert.
  • Es stärkt die Knochen und Gelenke deines Hundes, indem es den Kalzium- und Phosphorgehalt reguliert und Arthrose vorbeugt.
  • Es verbessert die Gehirn- und Augenfunktion deines Hundes, indem es die Nervenzellen schützt und das Sehvermögen erhält.

Welche Nachteile hat Meeres-Zooplankton für deinen Hund?

Meeres-Zooplankton hat auch einige Nachteile, die du beachten solltest, bevor du es deinem Hund fütterst. Zum Beispiel:

  • Es kann Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen, wenn dein Hund empfindlich auf Meeresfrüchte reagiert. Achte daher auf mögliche Symptome wie Durchfall, Erbrechen oder Hautausschlag.
  • Es kann Schadstoffe wie Schwermetalle oder Plastik enthalten, die aus dem Meerwasser stammen. Diese können sich im Körper deines Hundes anreichern und zu gesundheitlichen Problemen führen. Kaufe daher nur Meeres-Zooplankton aus kontrollierten Quellen und in Bio-Qualität.
  • Es kann den Geschmack oder Geruch deines Hundes verändern, wenn du es zu oft oder in zu großen Mengen fütterst. Manche Hunde mögen den Fischgeruch nicht oder werden von anderen Hunden gemieden. Dosiere daher Meeres-Zooplankton sparsam und mische es mit anderen Zutaten.

Wie fütterst du Meeres-Zooplankton an deinen Hund?

Meeres-Zooplankton gibt es in verschiedenen Formen zu kaufen, zum Beispiel als Pulver, Flocken oder Pellets. Du kannst es als Ergänzung zum normalen Futter deines Hundes geben oder als Leckerli zwischendurch. Die empfohlene Menge hängt von der Größe und dem Gewicht deines Hundes ab. Befolge daher immer die Anweisungen auf der Verpackung.

Meeres-Zooplankton ist eine gesunde und nachhaltige Zutat für deinen Hund, die viele Vorteile für seine Gesundheit hat. Allerdings solltest du auch die möglichen Nachteile beachten und Meeres-Zooplankton nur in Maßen füttern. 

Produkte mit gemahlenes Meeres-Zooplankton

Eigenschaften 5

Suchst du weitere Inhaltsstoffe mit einer bestimmten Eigenschaft?
Klicke einfach darauf, um weitere davon zu finden.

Reich an Fettsäuren Fisch & Meerestiere Tierisches Produkt Verträglichkeit Fütterung unbedenklich

Erfahre noch mehr über gemahlenes Meeres-Zooplankton

Wenn du bei deinem Hund Anzeichen einer Überempfindlichkeit oder einer Vergiftung feststellst, solltest du sofort Ihren Tierarzt aufsuchen. Wir sind kein Ersatz für einen Tierarzt, aber wir versuchen, so genau wie möglich zu sein. Jeder Hund reagiert anders, und wir empfehlen dir, im Zweifelsfall eine zweite Meinung einzuholen oder deinen Tierarzt zu konsultieren.

Bleib gesund und pass gut auf deinen Vierbeiner auf! 😊

Ähnlich zu Meeres-Zooplankton

Spirulina

Spirulina ist eine Blaualge, die zu den ältesten Lebewesen der Erde gehört. Sie kommt in salzigen Seen und Gewässern vor und kann sich durch Photosynthese selbst ernähren. Spirulina hat eine...

Chlorella

Chlorella ist eine Süßwasser-Mikroalge, die zu den ältesten Lebewesen auf der Erde gehört. Sie hat einen hohen Gehalt an Chlorophyll, dem grünen Farbstoff der Pflanzen, der für die Photosynthese...

Phytoplankton

Phytoplankton besteht aus mikroskopisch kleinen, photosynthetischen Organismen, die in salzigen und süßen Gewässern leben. Diese pflanzlichen Planktonarten sind für einen erheblichen Teil der...

Krill

Krill ist eine Bezeichnung für verschiedene Arten von kleinen Krebstieren, die in großen Schwärmen in den kalten Gewässern der Antarktis und des Nordatlantiks leben. Sie ernähren sich hauptsächlich...

Produkte mit Meeres-Zooplankton