Zum Hauptinhalt springen

Sellerie

(Weitergeleitet von Eppich)
Eine Darstellung von Eppich

Sellerie ist eine beliebte Zutat in der Küche, aber wusstest du, dass du sie auch deinem Hund füttern kannst? Sellerie gehört zu den Gemüsesorten, die für Hunde geeignet sind und viele Vorteile haben. Aber es gibt auch einige Dinge, die du beachten solltest, bevor du deinem Vierbeiner Sellerie anbietest. In diesem Artikel erfährst du, was Sellerie ist, welche Nährstoffe er enthält, wie er deinem Hund helfen kann und welche Risiken er birgt.

Was ist Sellerie?

Sellerie ist eine Pflanze aus der Familie der Doldenblütler, die in verschiedenen Formen vorkommt. Die bekanntesten sind der Bleichsellerie, der Knollensellerie und der Schnittsellerie. Der Bleichsellerie hat lange, grüne Stängel mit Blättern, die oft als Snack oder in Salaten gegessen werden. Der Knollensellerie hat eine dicke, runde Wurzel, die gekocht oder roh verzehrt werden kann. Der Schnittsellerie hat feine, krautige Blätter, die als Gewürz oder Suppeneinlage dienen.

Welche Nährstoffe enthält Sellerie?

Sellerie ist ein sehr kalorienarmes Gemüse, das viel Wasser enthält. Er ist reich an Vitaminen, wie Vitamin A, B und C, sowie an Mineralstoffen, wie Kalium, Kalzium und Eisen. Diese Nährstoffe können die Gesundheit deines Hundes fördern, indem sie sein Immunsystem stärken, seine Knochen und Zähne unterstützen, seinen Blutdruck regulieren und seine Verdauung anregen.

Wie kann Sellerie deinem Hund helfen?

Sellerie hat einige positive Effekte auf deinen Hund, die über die Nährstoffversorgung hinausgehen. 

  • Zum Beispiel kann Sellerie die Herzgesundheit deines Hundes verbessern, indem er die Bildung von schädlichen Cholesterinplättchen verhindert und die Durchblutung fördert. 
  • Außerdem kann Sellerie im Kampf gegen Krebs helfen, da er Antioxidantien und entzündungshemmende Substanzen enthält, die das Wachstum von Tumorzellen hemmen können. 
  • Schließlich kann Sellerie auch den Atem deines Hundes erfrischen, indem er Bakterien im Mund reduziert und den Speichelfluss anregt.

Welche Risiken birgt Sellerie für deinen Hund?

Sellerie ist für deinen Hund nicht giftig, aber er kann auch einige Nachteile haben, die du berücksichtigen solltest. 

  • Zum einen wirkt Sellerie harntreibend, das heißt, er erhöht die Urinproduktion deines Hunde. Das kann bei einem gesunden Hund kein Problem sein, aber bei einem kranken Hund, der unter Nieren- oder Blasenproblemen leidet, kann es zu Komplikationen führen. 
  • Außerdem solltest du deinen Hund nicht abends mit Sellerie füttern, da er dich sonst in der Nacht wecken wird, weil er raus muss. 
  • Zum anderen kann Sellerie bei einigen Hunden zu allergischen Reaktionen führen, die sich in Hautausschlägen, Juckreiz oder Atembeschwerden äußern können. 
  • Wenn du bemerkst, dass dein Hund nach dem Verzehr von Sellerie solche Symptome zeigt, solltest du ihn sofort zum Tierarzt bringen.

Wie fütterst du deinem Hund Sellerie?

Wenn du deinem Hund Sellerie geben möchtest, solltest du einige Tipps befolgen, um ihm das Gemüse schmackhaft und sicher zu machen. 

  • Zum einen solltest du den Sellerie immer schälen, kochen und zerkleinern, bevor du ihn deinem Hund gibst. Das erleichtert die Verdauung und vermeidet mögliche Verschluckungsgefahren. 
  • Zum anderen solltest du den Sellerie immer ungewürzt füttern, da Salz oder andere Gewürze schädlich für deinen Hund sein können. 
  • Du kannst den Sellerie einzeln oder unter Fleisch und anderes Gemüse mischen, je nachdem, was dein Hund mag. 
  • Die empfohlene Menge an Sellerie für deinen Hund hängt von seiner Größe, seinem Alter und seinem Gesundheitszustand ab, aber als Faustregel gilt, dass du nicht mehr als 10% seines täglichen Futters aus Gemüse bestehen lassen solltest.

Sellerie ist ein gesundes Gemüse für deinen Hund, das ihm viele Vorteile bringen kann. Er ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Antioxidantien und anderen gesundheitsfördernden Substanzen, die sein Herz, sein Immunsystem, seine Verdauung und seinen Atem verbessern können. Er kann auch im Kampf gegen Krebs helfen, indem er das Wachstum von Tumorzellen hemmt. Allerdings solltest du auch einige Vorsichtsmaßnahmen treffen, wenn du deinem Hund Sellerie fütterst. Er kann harntreibend wirken, was bei kranken Hunden problematisch sein kann, und er kann allergische Reaktionen auslösen, die sofort behandelt werden müssen. Außerdem solltest du den Sellerie immer schälen, kochen, zerkleinern und ungewürzt füttern, um die Verdauung zu erleichtern und mögliche Risiken zu vermeiden. 


Erfahre noch mehr über Eppich

Wenn du bei deinem Hund Anzeichen einer Überempfindlichkeit oder einer Vergiftung feststellst, solltest du sofort Ihren Tierarzt aufsuchen. Wir sind kein Ersatz für einen Tierarzt, aber wir versuchen, so genau wie möglich zu sein. Jeder Hund reagiert anders, und wir empfehlen dir, im Zweifelsfall eine zweite Meinung einzuholen oder deinen Tierarzt zu konsultieren.

Bleib gesund und pass gut auf deinen Vierbeiner auf! 😊

Ähnlich zu Sellerie

Gemüse

Nicht jedes Gemüse ist für Hunde geeignet oder verträglich. Manche Gemüsesorten können sogar giftig oder schädlich sein. Deshalb solltest du dich immer informieren, bevor du deinem Hund etwas Neues...

Gewürze

Gewürze können die Verdauung deines Hundes fördern, sein Immunsystem stärken, Entzündungen hemmen oder Parasiten abwehren. Einige Gewürze haben auch eine antibakterielle, antivirale oder...

Karotten

Karotten sind Wurzelgemüse, die zu den Doldenblütlern gehören. Sie haben eine orangefarbene Farbe, die von dem Pflanzenfarbstoff Beta-Carotin stammt. Dieser wird im Körper in Vitamin A umgewandelt,...

Lauch

Lauch kann für Hunde einige gesundheitliche Vorteile haben, wenn er in kleinen Mengen gefüttert wird. Zum Beispiel kann Lauch: Das Immunsystem stärken, da er reich an Vitamin C istDie Verdauung...

Produkte mit Sellerie

Hersteller

MERA®

Typ

Nassfutter

Hersteller

ANIfit

Typ

Snack