Zum Hauptinhalt springen

Geflügelmehl

Eine Darstellung von Geflügelmehl

Auf der Zutatenliste von Hundefutter hast du sicher schon einmal den Begriff Geflügelmehl gesehen. Aber was ist das eigentlich und wie gut ist es für deinen Hund? In diesem Artikel erfährst du alles, was du über Geflügelfleischmehl wissen musst.

Was ist Geflügelmehl?

Geflügelmehl ist ein tierisches Nebenprodukt, das bei der Schlachtung von Geflügel anfällt. Dazu gehören Knochen, Haut, Federn, Innereien und Blut. Diese werden getrocknet, gemahlen und zu einem feinen Pulver verarbeitet. Geflügelmehl ist ein preiswerter und eiweißreicher Futterzusatz, der häufig in Trockenfutter verwendet wird.

Was sind die Vorteile von Geflügelmehl?

Geflügelfleischmehl hat einige Vorteile für die Ernährung deines Hundes. Zum einen liefert es viel Eiweiß, das für den Muskelaufbau, die Zellregeneration und das Immunsystem wichtig ist. Zum anderen enthält es auch andere Nährstoffe wie Kalzium, Phosphor, Eisen und Zink, die für die Gesundheit der Knochen, des Blutes und der Haut deines Hundes wichtig sind. Außerdem kann Geflügelfleischmehl die Haltbarkeit von Trockenfutter verlängern und seine Konsistenz verbessern.

Was sind die Nachteile von Geflügelmehl?

Geflügelfleischmehl hat aber auch einige Nachteile, die du berücksichtigen solltest. Zum einen ist oft nicht klar, welche Geflügelart oder welche Geflügelteile verwendet wurden. Das kann zu Qualitätsunterschieden und Allergien führen. Zum anderen kann Geflügelmehl auch Schadstoffe wie Antibiotika, Hormone oder Schwermetalle aus der Massentierhaltung enthalten. Diese können sich negativ auf die Gesundheit des Hundes auswirken. Außerdem kann Geflügelmehl zu einer Überversorgung mit Proteinen oder Mineralstoffen führen, die ebenfalls schädlich sein können.

Wie erkenne ich Geflügelmehl im Hundefutter?

Wenn du wissen möchtest, ob dein Hundefutter Geflügelmehl enthält, musst du auf die Zutatenliste schauen. Dort sollte es als "Geflügelmehl" oder "Geflügelprotein" gekennzeichnet sein. Ist nur "tierisches Eiweiß" oder "tierisches Nebenprodukt" angegeben, kann es sich um jede Art von Fleisch oder Schlachtabfall handeln. Dies sollte vermieden werden.

Wie kann man Geflügelmehl im Hundefutter vermeiden?

Wenn du Geflügelmehl im Hundefutter vermeiden möchtest, hast du verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kannst du dich für ein Futter entscheiden, das kein Geflügelmehl enthält. Achte dabei auf eine hohe Qualität und eine transparente Deklaration der Inhaltsstoffe. Zum anderen kannst du dein Hundefutter selbst zubereiten. Dazu kannst du frisches oder gekochtes Geflügel verwenden und mit Gemüse, Reis oder Kartoffeln ergänzen. So weißt du genau, was dein Hund frisst.

Geflügelmehl ist ein üblicher Bestandteil von Hundefutter, der sowohl Vor- als auch Nachteile hat. Es kann deinen Hund mit viel Eiweiß und anderen Nährstoffen versorgen, aber auch Allergien oder Schadstoffe auslösen. Du solltest daher immer auf die Qualität und Herkunft des Geflügels achten.


Erfahre noch mehr über Geflügelmehl

Wenn du bei deinem Hund Anzeichen einer Überempfindlichkeit oder einer Vergiftung feststellst, solltest du sofort Ihren Tierarzt aufsuchen. Wir sind kein Ersatz für einen Tierarzt, aber wir versuchen, so genau wie möglich zu sein. Jeder Hund reagiert anders, und wir empfehlen dir, im Zweifelsfall eine zweite Meinung einzuholen oder deinen Tierarzt zu konsultieren.

Bleib gesund und pass gut auf deinen Vierbeiner auf! 😊

Ähnlich zu Geflügelmehl

Fischmehl

Fischmehl enthält wichtige Omega-3-Fettsäuren, die gut für die Haut, das Fell und das Immunsystem des Hundes sind.Fischmehl kann auch Vitamin K1 liefern, das für die Blutgerinnung und den...

Rindermehl

Rindermehl ist ein Tierfutterzusatz, der durch das Trocknen und Zermahlen von Rindfleischnebenprodukten hergestellt wird. Diese Nebenprodukte können Knochen, Organe und manchmal auch Fleisch...

Lammfleischmehl

Lammfleischmehl ist ein hochkonzentriertes Proteinprodukt, das durch das Trocknen und Mahlen von Lammfleisch entsteht, wobei Fett und Wasser entfernt werden. Es dient als potente Proteinquelle in...

Schweinefleischmehl

Schweinefleischmehl wird aus Schweinefleisch hergestellt, das getrocknet und zu einem feinen Pulver gemahlen wurde. Dieser Prozess entfernt den Großteil des Wassers und Fettes, wodurch ein...

Produkte mit Geflügelmehl